Kalender 2015

Kalender | Semien Berge Äthiopien | 2015 | Nicole Nerger

Kalender | Semien Berge Äthiopien | 2015 | Nicole Nerger

Kalender Äthiopien 2015
Der Äthiopien-Kalender 2015 mit Fotos aus dem Semien-Nationalpark ist fertig. Der Kalender kann hier bestellt werden.

Details:
Wandkalender, Format: 21 x 29,7 cm
klimaneutraler Druck, 100 % Recyclingpapier, Farben auf Pflanzenölbasis
Preis: 12 Euro/Stück

Inhalt:
Der Semien-Nationalpark im Norden Äthiopiens gehört seit 1978 zum UNESCO-Weltnaturerbe. Hier leben viele, zum Teil endemische Tier- und Pflanzenarten, darunter Dscheladas (Blutbrustpaviane), Erzraben, die Baumheide, Fackellilien und Riesenlobelien. Seit 1996 steht der Park auf der Liste der gefährdeten Welterbe. Menschliche Ansiedlungen auf dem Gebiet des Nationalparks und die damit einhergehende Landnutzung greifen immer weiter in die noch unberührten Lebensräume ein und bedrohen zunehmend die endemischen Arten.

  • Titelseite: Dschelada (Blutbrustpavian) mit Jungtier
  • Januar: Jinbar Wasserfall fällt 500 Meter in die Tiefe
  • Februar: Sonnenuntergang in der Nähe des Sankaber Camps
  • März: Mädchen in der Nähe des Dorfes Gich
  • April: Fackellilien (Kniphofia foliosa)
  • Mai: Jinbar Wasserfall fällt 500 Meter in die Tiefe
  • Juni: Dschelada (Blutbrustpavian) mit Jungtier
  • Juli: Baumheide (Erica arborea)
  • Juli: Erzrabe (Corvus crassirostris)
  • August: Junge in der Nähe des Dorfes Gich
  • September: Abendstimmung in der Nähe des Sankaber Camps
  • Oktober: Morgenstimmung im Semien-Nationalpark
  • November: Riesenlobelien (Lobelia rhynchopetalum)
  • Dezember: Gruppe von Dscheladas (Blutbrustpavianen)

kalender_04